Fliesen reinigen

Im Gegensatz zu anderen Ausstattungen im Haushalt wie z.B. Vinyl, Teppiche usw. sind Fliesen weniger reinigungsintensiv.

Jedoch sollten Sie gewisse Punkte beachten, um dem Boden ein langes Leben zu sichern.

Erstreinigung:

Nach dem Erwerb eines Eigenheims oder nach einer Renovierung und dem Verlegen eines neuen Fußbodens ist es unerlässlich, eine fachgerechte Erstreinigung der Oberflächen vorzunehmen, um alle auf die Produktion und das Verlegen zurückzuführenden Zement-, Mörtel- und Kleberrückstände zu entfernen.

Leider wird dieser Arbeitsschritt oft nicht oder mit hierfür nicht geeigneten Produkten durchgeführt, was mit der Zeit zu unterschiedlichen Problemen mit dem Fußboden führen kann.

Was passiert, wenn keine Reinigung nach dem Verlegen durchgeführt wird?

1. Die Verlegerückstände (die oft mit bloßem Auge nicht erkennbar sind) bleiben auf der Oberfläche zurück und der Schmutz lagert sich dadurch leichter an. Der Endverbraucher hat das Gefühl, dass selbst nicht-saugende Materialien leichter Flecken bekommen.
2. Die Rückstände dringen in das Material ein und verändern dessen Farbe (zum Beispiel von weiß in grau). Es kann vorkommen, dass saure Stoffe auf die Oberfläche tropfen – zum Beispiel bestimmte Softdrinks oder Wein – die den Schmutz an einzelnen Stellen
lösen und damit verändern, wodurch der Eindruck von Flecken entsteht (technischer Fachausdruck „saubere Flecken“).
3. Falls eine Fleckenschutzbehandlung durchgeführt wird, werden die Verlege- und Baustellenrückstände definitiv auf der Oberfläche fixiert.

Was passiert, wenn die Reinigung nach dem Verlegen mit hierfür nicht geeigneten Produkten durchgeführt wird?
Durch Einsatz eines nicht geeigneten Produkts laufen Sie Gefahr:

1. das Material auf nicht wieder gutzumachende Art und Weise zu beschädigen;
2. die Fugen und/oder Profile aus Stahl oder Aluminium zu beschädigen. Dies geschieht zum Beispiel bei Einsatz von Salzsäure, einer korrosiven und für den Anwender schädlichen Substanz.

Warum ist es so wichtig, die Reinigung nach dem Verlegen durchzuführen?

1. Um das Material sauber zu halten; nach dem Verlegen eine korrekte Reinigung zur Unterhaltspflege durchzuführen macht es in erster Linie möglich, einen sauberen Boden zu erzielen, stellt darüber hinaus aber auch ein gesundes und angenehmes Ambiente sicher, das das Wohlbefinden seiner Benutzer langfristig verbessert.
2. Um die ursprüngliche Schönheit des Materials langfristig zu bewahren
3. Um die Leistungsmerkmale des Materials unverändert beizubehalten.


Das richtige Produkt für alle Oberflächen für die Erstreinigung nach dem Verlegen

FILA hat eine Reihe von hervorragenden Produkten für die anfängliche Reinigung sowie von Spezialprodukten für alle Arten von Materialien und Fugen entwickelt. FILA wird von den meisten keramischen Herstellern empfohlen.

DETERDEK: Säurehaltiger Reiniger und Zementschleierentferner.fila deterdek Fliesen reinigen Zementschleierentferner
Hier handelt es sich nicht einfach um eine gepufferte Säure, sondern um eine Säure, die dank ihrer Reinigungskomponente die Polymerkomponente (Zusätze) des Zementfugenmaterials problemlos entfernt.

  • Sie reinigt, ohne die Oberflächen, Fugen und Elemente aus Aluminium oder Stahl
    (Abzugshauben, Rohrleitungen usw.) anzugreifen.
  • Im Gegensatz zu anderen handelsüblichen Säuren entwickelt die gepufferte Säure
    keinerlei für den Benutzer oder die Umwelt schädlichen Dämpfe. Dies macht ihren
    Einsatz einfacher und sicherer.
  • Speziell für die Bauendreinigung konzipiert, ist sie außerdem ideal zum Entfernen anorganischer Flecken geeignet, wie zum Beispiel Rost, Salzausblühungen, Kalk oder Metallrückstände und –streifen.

FILAPS87: Reiniger, Fleckentferner, EntwachsungsmittelFliesen reinigen Fila PS87 farbige Flecken Fleckenentfernung
Dieser alkalische Reiniger ist dank seiner chemischen Zusammensetzung ideal für die Erst- und Grundreinigung von matten, nicht säurebeständigen Natursteinen geeignet, wie zum Beispiel Kalkstein, Zement-Dekorfliesen und Kunststein.

  • Multifunktionsprodukt: reinigt, entfernt Flecken, Fett und Wachs, je nach gewählter Verdünnung.
  • Unverdünnt entfernt es selbst schwierigste Flecken aus Feinsteinzeug.
  • Ideal für Oberflächen, die eine besondere, intensive Reinigung benötigen.

 

FILACR10: Reiniger für Rückstände von EpoxidmörtelFila cr10 Fliesen reinigen Rückstände von Epoxidmörtel
Der konzentrierte Spezialreiniger für die Reinigung nach dem Verlegen von Boden- und Wandbelägen, die mit Epoxid- oder Kunstharzfugenmörtel verfugt wurden.

  • Viskoses Produkt, das eine Wandreinigung ermöglicht.
  • Zum Entfernen von stärkerem, getrocknetem Epoxidfugenmörtel entwickelte Formulierung.
  • Speziell für nicht-saugende Materialien: glasierte Fliesen, Feinsteinzeug und Glas und
    Keramikmosaiken.

 

FILACLEANER: UniversalreinigerFila Cleaner normale Reinigung Fliesen reinigen
Der unerlässliche Neutralreiniger zur Reinigung nach dem Verlegen von Bodenbelägen aus poliertem, säureempfindlichem Naturstein.

  • Ideal für die tägliche Unterhaltspflege (siehe “Fliesen reinigen alltäglich” weiter unten auf der Seite) aller Flächen geeignet
  • Konzentriertes Produkt mit hoher Ergiebigkeit und ausgezeichnetem Reinigungspotenzial.
  • Hinterlässt keinerlei Rückstände und reduziert die Bearbeitungsdauer.
  • Garantiert einen hygienisch reinen Boden.

So wird’s gemacht:

  1. Lösung (z.B. FILA Deterdek) nach den Angaben auf dem Etikett mit Wasser verdünnen. Die Herstellerangaben von FILA beachten.
  2. Lösung  mit einem Lappen verteilen und 7-10 Minuten einwirken lassen
  3. Boden mit einem Schrubber oder einer Reinigungsmaschine (können Sie bei uns ausleihen) gut durchbürsten
  4. Schmutz mit einem Lappen aufnehmen und mit Wasser reichlich nachwaschen (Alternativ: mit FILA PS87 im Mischungsverhältnis 1:20 neutralisieren). Das Antrocknen der Reinigungslösung muss verhindert werden!

Was Sie beachten sollten:  

  • Nicht für Feinsteinzeug mit metallisiertem oder geläpptem Finish (=dezent anpoliert),  dazu empfehlen wir Neutralreiniger wie FILA Cleaner.
  • Testen Sie die Reaktion des Produkts erst an einer kleinen Stelle
  • Nach der sorgfältigen Erstreinigung benötigen einigen Arten von Feinsteinzeug eine spezielle Behandlung (Die Schutzphase s.u.)

Grundreinigung:

Eine Grundreinigung ist eine intensive Zwischenreinigung,  die bei größerer Verschmutzung und älteren Belägen empfehlenswert ist, um dem Fußboden ein langes Leben zu sichern.  Dafür empfehlen wir Ihnen FILA PS87.


Schutzphase:

Führen Sie die Schutzbehandlung nur aus, wenn sie notwendig ist. Vorher sollten Sie feststellen, um welche Art Feinsteinzeug es sich handelt (Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns). Einige Arten von Feinsteinzeug benötigen eine spezielle Schutzbehandlung, um vor Flecken und Feuchtigkeit geschützt zu werden, um das Leben der Materialien zu verlängern und die Unterhaltspflege zu vereinfachen.


Fliesen reinigen alltäglich (Unterhaltsreinigung):

Die meisten Leute benutzen oftmals Pflegemittel aus bspw. Supermärkten, diese enthalten häufig Flusssäure oder deren Verbindungen (Fluoride), Alkohol und/oder Ammoniak. Selbst bei starker Verdünnung werden dadurch die Oberflächen angegriffen.  Meist sind dies auch pflegehaltige Reinigungsmittel, welche sich außerdem problematisch auf die Optik, Hygiene, Trittsicherheit oder Reinigungsfreundlichkeit auswirken. Das liegt daran, weil sie eine klebrige Fett-, Wachs- oder Kunststoff-Schicht aufbauen.

Schritt-für-Schritt:

1.  Wählen Sie das richtige Reinigungsmittel: z.B FILA Cleaner.Fila Cleaner normale Reinigung Fliesen reinigen

• Sanftreinigend für alle Böden
• Schonend für empfindliche u. behandelte Oberflächen
• Reinigt ohne die Oberflächen anzugreifen
• Kein Nachputzen bei Verdünnung (1:200) mit warmen Wasser
• Keine Rückstände
• Biologisch höchst abbaufähig
• Für Laminatböden ideal

2.  Reinigungsmittel einwirken lassen, um den Schmutz anzulösen

3. Reinigungsvorgang mit  Bürsten oder Microfaserbezügen für Wischgeräte etc. (keine Pads oder Bürsten mit Schleifkornzusatz)

4. Gelösten Schmutz gründlich entfernen, bevor er antrocknet.

Wir beraten Sie gerne. Besuchen Sie uns.